Holzoberflächenbehandlung - Naturbaustoffhandel Baubiologie Lehmbau Energieberatung Schimmelsanierung

03987 - 209161
03987 - 209161
Menü
Direkt zum Seiteninhalt


natürlich und gesund bauen und wohnen








Holzoberflächenbehandlung





Die Behandlung von Holzoberflächen hat zwei wesentliche Ziele:

1. Schutz des Holzes

(z.B. vor Witterung, Schmutz, UV-Strahlung, mechanische Belastung, Insekten und Pilzen ect.)

2. optische Gestaltung

Bei konstruktivem Holz (wie Dachstühlen, Deckenbalken, Fachwerk u.a.) steht oftmals der Schutz im Vordergrund. Hierzu ist festzustellen, dass der Schutz des Holzes durch Auftragen von Mitteln aller Art immer die zweitbeste Lösung darstellt und nur dort angewendet werden sollte, wo sie wirklich erforderlich ist. Der beste Schutz ist der konstruktive Holzschutz. Dieses extra Thema ist jedoch zu umfangreich, um auf dieser Seite behandelt zu werden. Gern stehen wir zu einer Beratung zur Verfügung oder Sie wenden sich an Ihren Architekten.

Synthetische Biozide sind insbesondere in Innenräumen, aber auch in Dachstühlen ect. aus wohngesundheitlichen Gründen abzulehnen, da sie sehr lange Zeit Schadstoffe abgeben.

Der Naturbaustoffsektor kennt beim Holzschutz verschiedene Wirkmechanismen:
- Insektiside und fungizide Wirkung verschiedener Salze (z.B. Borsalz von Kreidezeit)
- Bläueschutz auf Basis von Kräuterauszügen (wie z.B. im Imprägniergrund "ADAO" von Livos)
- Pilz- und Insektenschutz auf Basis von einer Verkieselung der Oberfläche (wie z.B. im Mittel HM1 von masid)

Bei Holzoberflächen wie Fußböden, Treppen, Türen und Fenstern, Möbeln, Terassen, Fassaden usw. steht neben dem Schutz auch immer die ästetische Gestaltung im Mittelpunkt. Hierbei gibt es neben traditionellen Methoden wie dem Seifen, Laugen oder Sanden die allseits bekannten Techniken des Lackierens oder Lasierens oder immer mehr auch die des Ölens und Wachsens.

Gern beraten wir Sie zu Ihrem speziellen Einsatzfall, um Schutz und Gestaltung gesundheitlich und ökologisch sinnvoll zu verbinden (Kontakt).

In unserem Sortiment finden Sie:

- natürliche oder naturnahe Holzschutzmittel

- Seifen und Laugen für die Holzbehandlung

- Lasuren und Lacke für den Innen- und Außenbereich

- Öle und Wachse




Zurück zum Seiteninhalt